Wëllkomm am Wiener Café
Premiere in Luxemburg ein voller Erfolg

Anlässlich seines 20-jährigen Bühnenjubiläums lud Fernand Delosch in seiner luxemburigschen Heimat Anfang Mai 2018 zu einem musikalischen Abend ins "Wiener Café". Gemeinsam mit seiner Kollegin Elisabeth Wukitsevits verwandelten beide mit typischem Wiener Liedgut und dem passenden Musical-Repertoire das Centre Culturel in Wëntger (Wincrange) in ein Wiener Kaffeehaus. Begleitet wurden die Künstler an den zwei Abenden von Erny Delosch am Piano sowie Vania und Judith Lecuit an Violine und Chello. 

Sehr schnell war die geplante eine Vorstellung am 5. Mai ausverkauft, und so wurde kurzerhand am folgenden Tag eine zweite Vorstellung angesetzt. So haben insgesamt mehr als 250 Zuschauer die eigens für den Wiener Abend geschriebene Geschichte erlebt, welche die emotionalen Fassetten der Stadt Wien widerspiegelt: von charmant und witzig bis melancholisch und morbid und natürlich mit einem luxemburgischen Happy End.

Und in der Pause wurden die Zuschauer sogar noch mit Wiener Apfelstrudel und Kaffeehaus-Spezialitäten verwöhnt. 

Fernand Delosch bedankt sich - auch im Namen seiner Bühnenpartnerin und den begleitenden Musikern - für die herzliche Aufnahme im Centre Culturel in Wëntger und die engagierte Unterstützung bei allen Beteiligten!